Ingenieure ohne Grenzen Austria ist ein österreichweiter Verein, derzeit haben wir Regionalgruppen in Graz, LeobenTirol und Wien. Die Mitglieder dieser Regionalgruppen treffen sich einmal monatlich, um aktuelle Themen zu besprechen und an Projekten zu arbeiten. Genauere Informationen sind auf der Seite der jeweiligen Regionalgruppe und auf Facebook zu finden.

Lerne uns kennen

Wenn du beim Verein aktiv werden willst, ohne gleich Mitglied zu werden, kannst du zu den Treffen der jeweiligen Regionalgruppe kommen und dich dort einbringen. Wir sind immer offen für neue Ideen oder Beiträge. Hast du also eine gute Idee zu einem Projekt oder willst einfach nur Ingenieure ohne Grenzen-Luft schnuppern, kannst du uns gerne jederzeit auch ohne Mitgliedschaft unterstützen.

Die Aufgabenbereiche der Mitglieder sowie UnterstützerInnen sind breit gefächert und es liegt an dir zu entscheiden, was du einbringen kannst. Da wir sehr vielseitig agieren, gibt es auch viele Möglichkeiten der Mitarbeit.

Melde dich einfach für unseren Newsletter an, dann bleibst du immer auf dem neuesten Stand und erfährst, was sich in den Regionalgruppen tut und wann die nächsten Termine sind.

Mitgliedschaft

Um Vereinsmitglied zu werden, schicke bitte den ausgefüllten Mitgliedsantrag an mitgliederbetreuung@iog-austria.at.

 Formular Antrag auf Mitgliedschaft

Als reguläres Vereins-Mitglied bist du offiziell im Verein gelistet und hast unter anderem folgende Vorteile:

  • Nutzung einer IOG-Mailadresse sowie Zugang zu unserer IT-Infrastruktur
  • Versicherungsschutz innerhalb des Vereins
  • Möglichkeit auf Entsendung ins Ausland
  • Teilnahme an internen Workshops
  • Stimmrecht bei der Generalversammlung
  • Übernahme einer offiziellen Funktion im Verein

Als Mitglied unterstützt du den Verein auch durch einen jährlichen Mitgliedsbeitrag, der für die Deckung von laufenden Kosten der Vereinsarbeit verwendet wird, die in keinem spezifischen Projekt abgebildet werden können. Um hier den individuellen Situationen unserer Mitglieder gerecht zu werden, gibt es einen ermäßigten Mitgliedsbeitrag für:

  • SchülerInnen, Lehrlinge und Studierende bis zum vollendeten 30. Lebensjahr
  • Zivil- und Wehrdienstleistende
  • SeniorInnen ab dem vollendeten 65. Lebensjahr

Die Mitgliedsbeiträge werden jährlich entrichtet und betragen:

     

Zusätzlich besteht die Möglichkeit eines individuellen Antrags auf einen ermäßigten Beitrag (z.B. für Studierende, die das 30 Lebensjahr überschritten haben und sich keine reguläre Mitgliedschaft leisten können). Die Entscheidung diesbezüglich wird vom Vorstand getroffen.

Aufgabenbereiche

Die Arbeit in unserem Verein gliedert sich in die Bereiche technische Projektarbeit, Fundraising, PR und IT. Die unterschiedlichen Ausbildungen und Tätigkeitsfelder unserer Mitglieder helfen uns dabei, die bestmöglichen Lösungen zu finden und gemeinsam umzusetzen. So tragen nicht nur TechnikerInnen, sondern auch Mitglieder aus anderen Bereichen zum Gelingen unserer Projekte bei. Denn um ein Projekt erfolgreich umzusetzen, muss man sich auch um PR, Fundraising, IT und Organisation der Regionalgruppe kümmern. So können Kenntnisse in den Bereichen Wirtschaft und Recht sowie Veranstaltungsplanung, grafisches Geschick oder gute Kochkünste gleichermaßen nützlich sein und auf kreative Weise in den verschiedenen Bereichen eingebracht werden.

Wir suchen

BauleiterIn für Projekt EduZapa in Mexiko

Für die 4-wöchige Ausführungsphase im Herbst in Cuartel la Mesa suchen wir noch Personen mit handwerklichem Geschick, Organisationstalent, Spanischkenntnissen und Spaß an der Arbeit im Team. Hier erfährst du mehr dazu!

PressesprecherIn
Du hast Erfahrung in Medienarbeit und möchtest Ingenieure ohne Grenzen Austria unterstützen, professionell präsent zu sein? Dann lies hier mehr dazu!

KoordinatorIn für Public Relations auf Bundesebene
Social Media, Werbung und Außenauftreten ist genau dein Ding und du würdest gerne die Öffentlichkeitsarbeit für Ingenieure ohne Grenzen Austria bundesweit koordinieren? Mehr Details findest du hier.

LeiterIn einer regionalen Arbeitsgruppe für Public Relations – speziell für unsere Regionalgruppen in der Steiermark
Wir suchen kreative, gut organisierte Köpfe, um unsere Projekte und den Verein in deiner Region bekannter zu machen. Als LeiterIn einer regionalen Arbeitsgruppe hast du eine verantwortungsvolle Aufgabe, organisierst die PR-Arbeit und bist Bindeglied zu den anderen Arbeitsgruppen. Hier erfährst du mehr.

LeiterIn einer regionalen Arbeitsgruppe für Fundraising
Ohne Spenden geht bei einer NGO nichts weiter. Daher organisiert das Fundraising-Team Events und tritt mit SpenderInnen in Kontakt. Du hast Interesse, dieses Team in einer der Regionalgruppen zu koordinieren und damit ein Projekt möglich zu machen, dann lies hier mehr!

 

Du möchtest noch keine Leitungsaufgabe übernehmen, aber in einer Arbeits- oder Projektgruppe mitwirken: Melde dich einfach bei deiner Regionalgruppe!